Hotelbauten

Edinburgh House, Berlin-Charlottenburg
Modernisierung des Transithotels der englischen Schutzmacht

Rückführung auf den Rohbau (ausschließlich Fassade). Neuaufbau des gesamten Innenausbaus sowie eines zweiten Treppenhauses auf der Ostfassade.
    
Bauherr: Bund / BBR (VOF als Generalplaner)
Planung / Ausführung: 1988 - 1990 / LP 2 – 8
HNF 5.300m² / BGF 6.400 m² / BRI 21.000 m³
Gesamtbaukosten:  ca. 7,0 Mio. €

 

1-Lageplan
2-Hauptansicht
3-Foyer
4-Counter
5-Grundriss-OG